Klempner bei der Arbeit
Klempner bei der Arbeit

Leck-Ortung Hamburg

Leckortung - Vorgehensweise bei einer Ortung einer Leckage in Rohrleitungen

 

Wie man vorgeht, um ein Leck in Rohrleitungen zu finden, ohne gleich große Schäden durch große Aufbrüche in Wänden, Böden und Decken anzurichten, das möchten wir Ihnen hier in kurzen Beispielen erklären.

 

Wichtig: Da jeder Wasserschaden unterschiedlich ist, kann man die Vorgehensweise nicht pauschalisieren.

Jeder Rohrbruch zeichnet sich im Schadensbild anders ab. Deshalb können wir Ihnen nur in Form von Anhaltspunkten, die Ideale Vorgehensweise vorstellen.

 

Egal um welche Art von Rohrbruch es sich handelt, wird zuerst einmal eine Feuchtemessung vorgenommen. Das ist deshalb notwendig, um festzustellen welche Bauteile und welche Räume vom Wasserschaden betroffen sind.

 

Durch diese Feuchtemessung lässt sich herausfinden, wie weit sich der Wasserschaden bereits ausgebreitet hat und evtl. schon eingrenzen, wo sich der Ausgangspunkt bzw. die Schadensquelle befinden könnte.

 

Unsere Leckortungsspezialisten, sind 24 Stunden für Sie Tag. Das heisst Sie können auch in der Nacht unseren Leckageorungsnotdienst in Anspruch nehmen. Eine Leckageortung führen wir in Hamburg und 15 Kilometer Umkreis durch.

 

Nachdem der Raum bzw. die Stelle, an dem sich die Schadensquelle laut Feuchtemessung befinden könnte, gefunden wurde, ist diese durch weitere Messverfahren einzugrenzen. Erst dann zeigt sich, ob die Vermutung auf eine Frischwasser-, Abwasser- oder Heizungsleitung fällt. 

 

Schadenortungstechnik:

  • Leckmengenmessung mit Referenzflüssigkeit
  • Dichtheitsprüfungen mit Daten-Logger
  • Leitungslageortung mit Tiefenbestimmung
  • Untergrundscanner zur Vermeidung von Beschädigungen
  • UV-Check mit fluoreszierendem Zusatz
  • Horchtechnik mit Frequenzfilter und Datenspeicher
  • Formier Gas mit Gasspürgerät
  • Gasdetektionsverfahren
  • Flachdachleckortung mit Nebelgeneratoren
  • Flachdachleckortung nach dem Gleichstromprinzip
  • Feuchtemessungen mit Luftkonditionsrechner
  • Raum und Hohlraumklimalooger mit Datenauswertung
  • Kapazitive Feuchtmessung
  • Mikrowellen Feuchtmessung im Rückstreuverfahren mit Grafikdarstellung
  • Baustofffeuchtemessungen mit der Widerstandsmethode
  • Infrarotmessungen
  • Thermografische Leckortung
  • Temperaturbild mit Taupunkterkennung
  • Endoskopie
  • CM und Darr-Methode
  • Kamerauntersuchung mit Aufzeichnung und Leitungsverlauf
  • Mikro- und Schwenkkopfkamerasysteme
  • Absperr- und Prüfblasen Systeme mit Drucksteuerung für Dichtheitsprüfung
  • Dichtheitsprüfung nach §61a Rohr- und Abwasserkanalprüfungen

Kontakt

SOS-Klempner

Kurveneck 17

22335 Hamburg

 

Tel: 040 355 81614

E-Mail: info@sos-klempner.de

Beantragen Sie hier Ihren Benutzernamen für unseren Kunden-Login.